Kommt und seht

Lieder für eine lebendige Liturgie

Für das Kirchweihfest der St. Thadäuskirche in Karlsruhe-Neureut sind Lieder entstanden, die Bezug nehmen zur Architektur der Kirche, deren Sinn das Herausfordern von Gemeinde zum tätigen Gestalten von Gottesdienst ist: Der verwinkelte Kirchenraum mit verschiedenen  Emporen und einer offenen Decke muss jeweils neu gefüllt werden mit Leben. Ein Sinnbild für die Kirche, die nur lebendig ist, wenn die Gemeindemitglieder ihr Leben hineintragen.

Am 25.10.2009 wurde Kommt und seht im Rahmen einer Messe von den vereinigten Chören der Gemeinde (von Kirchen-bis Kinderchor) uraufgeführt.
Die Lieder können  können einen neuen Zugang zum Begreifen der Gottesdienstteile verwendet werden.

 

Kus_Button

Die Lieder:

Kommt in sein Haus
Kyrie – Am Ende fängst Du uns auf
Ehre sei Gott im Himmel
Unser Ja sei ein Ja
Halleluja – Hört auf IHN
Heilig – Hosanna
An DEINEN Tisch
Geheimnis des Glaubens
Lamm Gottes
Kommt und seht
Gehen wir