Die sieben Gaben – Projekt NRW

 

DIE SIEBEN GABEN
Der Pfingstzyklus von Gregor Linßen, der eine Teilaufführung bereits im Projekt VENI CREATOR SPIRITUS 2018 im Kölner Dom erlebte, soll am 30.5.2020 in St. Antonius, Gelsenkirchen uraufgeführt werden. Der Chor dafür bildet sich aus dem ALCANTO-Projekt, für das CHORALCANTO (der ständige Chor von Gregor Linßen) die Probenzeiten und den Probenort zur Verfügung stellt:

ab 9.1.2020
donnerstags (mit wenigen Ausnahmen wöchentlich)
19.45 c.t. – 21.30 c.t.

Pfarrsaal Hl. Dreikönige
Dreikönigenstr. 1
Neuss

Mitwirkenden-Vorraussetzung sind
– chorische Singerfahrung in mehrstimmigem Gesang
– die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme bis zur Uraufführung

Die Mitglieder im CHORALCANTO kommen aus NRW zwischen Essen, Schwalmtal, Viersen und Köln.
Fahrgemeinschaften sind sinnvoll.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Für Menschen aus großer Ferne wird es die SIEBEN GABEN MUSIKWALLFAHRT über Christi Himmelfahrt (21.5.2020) geben.
Sie wird mit drei Chorleitern und der geistlichen Begleitung durch Markus Wasserfuhr in der neuen Jugendherberge Vogelsang in der Eifel in sehr kompakter Form stattfinden.
Die Planungen laufen derzeit. Über die Länge der Wallfahrt wird noch diskutiert. Meinungen sind willkommen.

Meinungsumfrage: Wie lange darf die Wallfahrt dauern? 

Singende im ALCANTO-Projekt können sich selbstverständlich ebenso mit auf Wallfahrt gehen.