Archive / Konzertdaten

RSS feed for this section

DANK und GEDENKEN

Kartenbestellung

Die Beschäftigung mit dem Thema Tod ist der Gruppe AMI in die Wiege gelegt. Nach der Uraufführung der Messe „Lied vom Licht“ plante Gregor Linßen die Gruppe AMI mit dem damaligen Tenor Hans-Peter Bendt. Als er ihn fragen wollte, lag dieser nach einem Autounfall im Wachkoma und starb nach einer Zeit des ungewissen Wartens. Im Laufe der Zeit hat Gregor Linßen mit seinen Liedern viele Trauerfeiern begleitet, auch die von Freunden und Bekannten. 2019 erhielt er eine Todesanzeige von Martin Christian Riemen, die dieser – an ALS erkrankt – noch selbst geschrieben hatte. Darauf das Sokrates-Zitat: „Niemand weiß, ob nicht der Tod das größte Glück des Menschen ist.“ Der Gedanke entwickelte sich zu einem Lied, das Gregor Linßen im Konzert-Gesamtkunstwerk DANK und GEDENKEN als virtuelles Kolumbarium realisiert. Die Uraufführung ist am 21.11.2021 um 20.00 Uhr in St. Pius, Neuss.
Das Konzert ist auch gemeint als Verneigung vor allen, die in Krankenhäusern und Pflegestationen das Sterben von anvertrauten Menschen ertragen mussten.

test