Übersicht

Gregor Linssen entwickelte mit dem Entstehen seiner Lieder die Singtechnik des perkussiven Singens, die die Konsonanten der Sprache als rhythmusgebende Elemente nutzt. Diese Technik vermittelt er als Workshopleiter anhand seiner Lieder in den Chorworkshops, die neu vorgestellt werden. Ebenfalls sind die anderen Aspekte Klang und Technik Themen für Workshop und Coaching.

Im Chorcoaching arbeitet er am Klang und dem Groove unter Verwendung des aktuellen Repertoire des Chores. Denn sogar für klassische Werke ist das perkussive Singen sinnvoll einzusetzen und entfaltet seine Wirkung.

Seine reiche Erfahrung als Bandmusiker in Kirchen aller Größen sowie als studierter Toningenieur und Arrangeur befähigen ihn zum Band-Coaching, einer bandaktive Beratung über Spielweise und Technik von Popmusik in Kirchen.

Als Referent stellt er sich der Diskussion um die Zukunft der Kirchenmusik.