Tag Archives: NGL

Psalm 2016 Lingen

StBonifatius-Lingen

17.11.2018
19.30 Uhr
St. Bonifatius, Lingen

die 6. Aufführung des PSALM 2016 wird es im Bistum Osnabrück geben.
Weitere Angaben demnächst hier oder per Newsletter (jetzt anmelden)

Mit einer vorgeschalteten Musik-Wallfahrt vom 28.9.-3.10. gibt es dabei die Möglichkeit für stimmsichere Chorsingende in den Sängerpool des PSALM 2016 aufgenommen zu werden.

Weitere Informationen zur Musikwallfahrt

ALCANTO-Chorprojekt

Choralcanto 2017

ALCANTO-Projekte heißen die Chorprojekte, die von Gregor Linssen zur Realisierung von Oratorien oder Großgottesdiensten ausgeschrieben werden. Kern dieser Projekte sind meist Sänger und Sängerinnen aus dem CHORALCANTO, einem ständigen Chor, den Gregor Linßen in Neuss leitet.

Vergangene ALCANTO-Projekte
1998 Oratorium Die Spur von morgen (Jerusalem)
2000 Abschlussgottesdienst der Jugend beim Katholikentag (Hamburg)
2003 Oratorium ADAM (Assisi)
2007 Oratorium PETRUS und der Hahn (Rom)
2010 Eröffnungsgottesdienst des ökumenischen Kirchentags (München)
2016 Oratorium PSALM 2016 (Leipzig)

Kontakt:
Gregor Linßen
email@edition-gl.de

Das aktuelle ALCANTO-Projekt ist die Mitwirkung am Concert-Prayer „Veni Creator Spiritus“.

23.9.2018 / 15.00 Uhr Uraufführung in St. marien, Neuss
27.9.2018 / 20.30 Uhr Aufführung bei der Kölner Domwallfahrt 2018

Das Projekt hat begonnen.

Proben sind in Hl. Dreikönige, Neuss

bis zu den NRW Sommerferien:
mittwochs 19.00 – 21.00 Uhr

nach den NRW Sommerferien:
donnerstags 19.30-21.30 Uhr zusammen mit dem CHORALCANTO

… mehr zum Concert-Prayer-Projekt

Teilnahmekonditionen
– eine vorgesungene Melodie sauber nachsingen
– zuverlässige Probenteilnahme
– Notenkosten 10,- €

Psalm 2016 Neuss

5.5.2018
Kirche Hl. Dreikönige, Neuss

Nach ADAM und PETRUS wurde auch das Theateroratorium PSALM 2016 in der Heimatgemeinde des Komponisten gespielt.

aus der Kritik der Rheinischen Post
Ein grandioses Oratorium

Das Theateroratorium entstand auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise 2015 und wirbt für Toleranz und Akzeptanz: Dafür steht die Vertonung von acht Psalmen des Alten Testamentes, die gerade im Bezug zum Thema von beeindruckender Aktualität sind. (…) Zu den Höhepunkten zählte zweifellos, als Alma Gildenast „Marias Glaubensbekenntnis“ mit überraschend reifer Stimme, balancierend auf einem Lichtstrahl, sang. Zu den eher skurrilen Szenen gehörte ihr Telefongespräch mit einem rheinischen „Hausdrachen“ wie auch die Szene, in der Thorsten Brunow zum von Solisten vorgetragenen Psalm 23 (Gott ist mein Hirte) einen Schokoriegel verspeisen muss: „Ich selbst bin mir der Hirte, mir mangelt nichts!“

Chor und Musiker agieren unter der Leitung des Komponisten großartig, vom ersten Chor „Uns geht’s genial“ bis zum Psalm 103 „Lobe Gott, meine Seele“. Unter die Haut geht auch das finale Statement, vom Komponisten selbst vorgetragen: „O, mein Gott, wirf Geist vom Himmel.“ Daran schließt der Schlusschor mit sehr eingängiger Melodie danach an: „Gott, sende deinen Geist über diese Erde, über uns und alle Menschen, die guten Willens sind!“

Psalm 2016 Neuss
Alle Fotos © Peter Gottselig
Konzert-und-Illumination-2017

Kinder des Lichts

Konzert-und-Illumination-2017

Am 5.11.2017 illuminierte Gregor Linßen die Kirche seiner Jugendzeit St. Pius in Neuss.
Das Konzertprogramm Kinder des Lichts entwickelte sich aus dem Zusammenwirken von dem Lied Am Anfang war das Wort mit der Illumination der Dreifaltigkeitskirche in Offenburg 2017. Für das Konzert in der Heimatkirche drehte Gregor Linßen Filme, um die Illumination noch mit bewegten Bildern zu erweitern. Die Wände wurden gleichsam lebendig.

Das Konzert Kinder des Lichts (Gregor Linßen solo oder mit der Gruppe AMI) ist jetzt in dieser Form buchbar. Es dauert 2 Std.
Eine solche Illumination benötigt 8 Stunden Aufbauzeit (3 Techniker) und 10 Stunden Programmierarbeit um die Licht- und Videosequenzen auf die baulichen Begebenheiten der Kirche anzupassen.

Die Illumination kann anschließend für mehrere Tage stehen bleiben und als Angebot einer offenen Kirche genutzt werden.

Zur Konzertanfrage

Konzert-und-Illumination-2017-2
Konzert-und-Illumination-2017-6
Konzert-und-Illumination-2017-3
GL beim Notenschreiben

Der NGL-Tag

GL beim Notenschreiben

Neues von Gregor Linßen

Am 1. Samstag nach den NRW-Sommerferien stellt der Liedermacher Gregor Linssen in Neuss die neuen Lieder eines Jahrgangs vor.

Das Angebot, die neuen Lieder aus erster Hand kennenzulernen und anzuproben, richtet sich an Kirchenmusiker und Chorleiter. Eingeladen sind aber auch Sänger und Sängerinnen aus deren Chören. Sichere Stimmbeherrschung ist notwendig, damit nach jeweils einem Probendurchgang musiziert werden kann.

Jeder angemeldete Teilnehmer erhält die einmalige Chorpartitur mit den Liedern eines Jahrgangs. Danach können von den Chören repertoirespezifische Notenausgaben mit ausgewählten Liedern zusammengestellt und zum Sonderpreis bestellt werden.

Teilnehmerbeitrag 10 € inkl. Noten

EDITION GL Newsletter
Zur zuverlässigen und unabhängigen Ankündigung von Workshop-Terminen gibt es den Newsletters.
Jetzt HIER anmelden.


NGL-Tag 2018

1.9.2018
14.00-17.00 Uhr
+ Messe 17.30 Uhr

St. Pius
Sankt Piuskirchplatz
41464 Neuss

Anmeldung zum NGL-Tag 2018
(Anmeldeschluss 20.8.2018)

Dein Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse PLZ (Pflichtfeld)

Ich bin aus dem Chor

Ich bin aus dem Chor

Funktion im Chor

Stimmlage

Um 17.30 Uhr begleitet Gregor Linßen die Vorabendmesse.
Ich singe die Messe um 17.30 Uhr mit im Spontanchor.

Für Teilnehmer von weit her:
Ich möchte Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten in Neuss.

Nachricht oder Fragen an Gregor Linßen

Pfichtfelder:

Die Daten im Formular werden als Mail zu EDITION GL geschickt. Sie werden nicht auf der Webseite gespeichert.

Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung (siehe Metaseiten) gelesen und bin einverstanden.

Anhand der Anmeldungen wird die Auflagenhöhe der NGL2018-Chorpartitur bestimmt.
Hiermit melde ich mich zum NGL-Tag an und bestelle verbindlich die Chorpartitur.

Psalm 2016 Inszenierung

Psalm 2016-Projekt

Bislang haben in drei PSALM 2016 – Projekten etwa 160 Sänger und Sängerinnen das Stück erarbeitet. Aus diesem Chor-Pool bildet sich der aufführende Chor für einen Ort. Die nächste Möglichkeit zum Einstieg in das Projekt ist die PSALM2016-Wallfahrt im Bistum Osnabrück vom 28.9.-3.10.2018.

Ausschreibung Wallfahrt pdf 1,8Mb Download
Anmeldung per Online-Formular

… mehr zum Stück PSALM 2016

Die nächsten Aufführung ist am 17.11.2018/19.30 Uhr in St. Bonifatius in Lingen.
Weitere Informationen liegen noch nicht vor.

Für alle derzeitigen PSALMici geht es für Informationen zu den Aufführungen hier:  … zum interner Bereich

Foto © Peter Gottselig
Kinderlieder-1web

Autorisierte Verlagskopien

Jedes einzelne Lied von Gregor Linssen ist von Chören direkt als Verlagskopie zu beziehen.
Dabei bestellt der Chor jeweils ein Exemplar des gewünschten Liedes für jeden Mitsingenden und Mitspielenden.

Mindestbestellmenge sind 10 Stk.

Die Noten werden auf hochwertigen 150 g A3 Bögen hergestellt.
Jeder Bogen kostet 1,-€. Der Preis hängt vom Umfang der Partitur ab.

Auch die Zusammenstellung von verschiedenen Liedern zu Chorpartituren ist möglich.

Das Bestellformular steht leider während der Umstellung auf die DSGVO konforme Webseite nicht zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie eine einfache Mail an verlag@edition-gl.de mit folgenden Daten:

  • Vorname/Name des Bestellers
  • Name des Chores, der Schule, der Gemeinde… auf den die Kopien autorisiert werden sollen.
  • Rechnungsadresse (Adresse/PLZ/Stadt)
  • Liederwahl
  • Anzahl der Kopien (mind. 10)
Anfrage-Verlagskopien

Workshop-Anfrage

Anfrage für einen Workshop mit Gregor Linssen Bitte füllen Sie das Formular aus. Dort werden verschiedene Informationen abgefragt, die zur Berechnung der Kosten nötig sind. Sie erhalten baldmöglichst eine Mail mit einem Angebot incl. freien Terminen und Kosten.

Hiermit melde ich mich zum Workshop an.
Ich habe die Bedingungen gelesen und bin damit einverstanden.

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Stimmlage

Chorerfahrung

Verpflegung
Alles-EsserVegetarier
KaffeeTee

Wenn Sie kein Computer sind,
dann klicken sie bitte auf dieses Feld:

Workshop-Anfrage

GD_Jacobsberg_WS_2012

Anfrage für einen Workshop mit Gregor Linssen

Bitte füllen Sie das Formular aus. Dort werden verschiedene Informationen abgefragt, die zur Berechnung der Kosten nötig sind. Sie erhalten baldmöglichst eine Mail mit einem Angebot incl. freier Termine
und Kosten.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anfrage für eine Veranstaltung mit Gregor Linssen

Wer ist der Veranstalter?

Name des Veranstalters

Wer fragt an?

Wo soll die Veranstaltung stattfinden?
PLZ + Ort

In welchem Zeitraum soll die Veranstaltung stattfinden?
(Mehrfachauswahl mit gedrückter cmd-Taste möglich)

 

mögliche Kombinationen
+ Gottesdienst+ Solo-Konzert+ AMI-Konzert

Dauer

weitere Angaben oder Wünsche

Weitere Hinweise und Pflichtfelder

Die im Formular eingegebenen Daten werden nicht auf dem Server gespeichert, sondern per Mail an EDITION GL und zur Kontrolle an den Absender übermittelt. Mit dem Absenden erkläre ich mich mit dem Prozedere einverstanden.


Ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.edition-gl.de/metaseiten/datenschutz/) gelesen und bin einverstanden:

Damit über dieses Formular kein SPAM erzeugt werden kann,
klicken sie bitte auf dieses Feld:

Chorcoaching1

Oratorien

Ein Oratorium von und mit Gregor Linssen ist die größte Konzertform. In der maximalen Besetzung spielen 15 Musiker, bis zu 120 Singende aus dem Oratorium-Chor-Pool und zwei Schauspieler.

Alles beginnt mit dem Ausladen von 4 t Material am Vorabend der Aufführung um 18.00 Uhr. Ein bis zu zehnköpfiges Technikteam baut innerhalb von 10 Stunden die Bühnen-, Ton-, Licht- und Videotechnik auf. Der Lichtdesigner arbeitet auch schonmal länger…

Ein Kartenverkauf ist möglich. Die Aufführung unterliegt in der Bühnenfassung mit Schauspielern dem großen Recht und ist damit GEMA frei. Die Grundkosten betragen inklusive Fahrtkosten 10.000 € für ein Konzert in Deutschland.
Anfragen und Anforderungen zu Unterkunft, Podesterie, Platz, Strom, Veranstalter-Checkliste etc. auf Anfrage bei:
Christina Hernold presse@edition-gl.de

test