Klangkonzepte für Kirchen

Beratung
Gregor Linssen analysiert vor Ort den existierenden instrumentalen und technischen Bestand. Ergebnis ist eine grobe Abschätzung von finanziellem Aufwand und möglichen Verbesserung der klanglichen Aspekte.
Dabei wird wert auf den Erhalt von noch geeignetem Material gelegt.

Konzept und Angebot
Die weitere Arbeit ist ein Erstellen eines umsetzbaren Konzeptes bei einem gesezten Budget und die Abgabe eines verbindlichen Angebotes.

Ausführung
Die Installation einer Anlage geschieht nach den Regeln der Kunst und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.

Beratung:
Propsteikirche Leipzig
Chorverband im Rheinkreis-Neuss
Gemeinde Hl. Familie, Düsseldorf
Festinstallationen:
Jugendkirche St. Pius X., Neuss
St. Ludgerus, Duisburg
St. Mariä Himmelfahrt, Wanlo
St. Matthias, Nettetal