Archive / Dienstleistung

RSS feed for this section
Konzert & Illumination 2017 Offenburg

Illumination

Konzert & Illumination 2017 Offenburg

Meist finden die Konzerte von Gregor Linßen in bemerkenswert schönen Räumen statt. Was liegt näher als diese Räume zum Mitspieler zu machen. Einfaches Licht ist generell Teil eines Konzerts. Der Aufwand lohnt, denn Licht leitet die Aufmerksamkeit. Der Schritt zum Architekturlicht ist gedanklich ein kleiner, arbeitstechnisch ein großer. Bei der bisher größten Illumination von Gregor Linßen 2017 in Offenburg waren 75 Lampen verteilt, die den Raum stetig veränderten. Auf- /Abbau und Programmierung brauchten dafür etwa 80 Mannstunden. Ein solcher Aufwand lohnt nur, wenn das Licht für ein paar Tage als Angebot einer offenen Kirche zum Bleiben einläd. So entstand das Konzept „Konzert und Illumination“. Für den der sich an den Tagen danach nochmals in den Raum begibt, kann sich der geistliche Input des Konzerts weiterentwickeln.

Generell ist eine Illumination auch ohne ein Konzert möglich. Gregor Linßen besitzt ein ausgeprägtes Gespür für Liturgie. Er lässt sich vom Raum inspirieren und erzählt mit Räumen Geschichten.

Konzertillumination Vellmar

Konzert-Illumination
Hl.-Geist-Kirche
Vellmar

AMI-Konzert zum
25. Pfarrjubiläum

Konzert & Illumination

Workshop-Anfrage

GD_Jacobsberg_WS_2012

Anfrage für einen Workshop mit Gregor Linssen

Bitte füllen Sie das Formular aus. Dort werden verschiedene Informationen abgefragt, die zur Berechnung der Kosten nötig sind. Sie erhalten baldmöglichst eine Mail mit einem Angebot incl. freier Termine
und Kosten.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anfrage für eine Veranstaltung mit Gregor Linssen

Wer ist der Veranstalter?

Name des Veranstalters

Wer fragt an?

Wo soll die Veranstaltung stattfinden?
PLZ + Ort

In welchem Zeitraum soll die Veranstaltung stattfinden?
(Mehrfachauswahl mit gedrückter cmd-Taste möglich)

 

mögliche Kombinationen
+ Gottesdienst+ Solo-Konzert+ AMI-Konzert

Dauer

weitere Angaben oder Wünsche

Damit über dieses Formular kein SPAM erzeugt werden kann,
klicken sie bitte auf dieses Feld:

Choralcanto_2011

Chor-Workshop „Lieder“

Schwerpunkt: Neue Lieder

Ein Workshop für Chöre und Gemeinden, bei dem das Kennenlernen von Liedern und deren Liedtexten im Vordergurnd steht. Erst in zweiter Linie geht es dann um die spezifische Art der Lieder von Gregor Linssen, die eine sprachlichen Ansatz des gesungenen Wortes brauchen. Möglich ist eine Entdeckungsreise durch in der Gemeinde vorhandene Liederbücher bishin zur Suche im katholischen Gotteslob.

Chor-Workshop „Singen“

Schwerpunkt: Perkussives Singen

Gregor Linssen tritt in diesem Workshop den Beweis an, dass der Mensch nicht spricht, sondern singt.
Unter Verwendung ausgesuchter Lieder vermittelt er die Singtechnik Perkussives Singen und die stilgerechte Klangfärbung der Stimme für klassische und Popmusik. Dazu kommen Körperübungen zum Singen in Bewegung.

Der Workshop richtet sich an Chöre und Chorgruppen aller Musikrichtungen, denn das Perkussive Singen kann auch dem Chorklang bei klassischer Musik gut tun.

Chor-Workshop

Gregor Linssen wird von Chören und Gemeinden eingeladen, um Chor- und Liederworkshops zu geben.
Dabei sind drei Aspekte wählbar: das Singen, die Lieder und die Aufführung.
Es sind halb- ganz- und mehrtägige Veranstaltungen möglich.

Chorworkshop Singen
Der Sänger Gregor Linssen hat die Erfahrungen aus seinem Toningenieur-Studium und die Begegnungen mit Musikern aus aller Welt zu einer Singtechnik verarbeitet: das perkussive Singen. Er vermittelt diese unter Verwendung seiner Lieder. Ziel ist ein besserer Groove zwischen Band und Chor und innerhalb des Chores. Der Fokus liegt auf der Singtechnik.

Chorworkshop Lieder
Der Liedermacher Gregor Linssen bringt Neue GospeL in die Gemeinde. Seine Liedtexte künden von der Frohen Botschaft. Mit dem Fokus auf dem Inhalt der Lieder beginnt der Chor Sprache als Gesang zu begreifen. Der Workshop öffnet Ohren für Obertöne, für Klangräume im Menschen und in Räumen. Der Fokus liegt auf dem Kennenlernen von neuen Liedern.

Chorworkshop Aufführung
Der Toningenieur Gregor Linssen lehrt den Umgang mit sinnvoller Tontechnik in Kirchen, trainiert den Umgang mit Mikrofonen und befähigt einen Chor den Auf- und Abbau gemeinsam zu leisten und mit der verwendeten Technik richtig umzugehen.

KLANGL Team

Gregor Linssen ist Dipl. Ton- und Bild-Ing. (FH)

KLANGL – Gute Leute und bestes Material.
Zusammen mit dem Veranstaltungsmeister Alex Abel und weiteren studierten und ausgebildeten Spezialisten, wie dem international gefragten Toningenieur Matthias Reusch, bildet sich projektbezogen das KLANGL Team. Gregor Linssen bietet damit die einzigartige Möglichkeit neben der kompetenten musikalisch-liturgischen Gestaltung auch die vollständige technische Betreuung einer Veranstaltung zu übernehmen.

KLANGL – Ton und Licht auch für Ihre Veranstaltung
Die bewährte, hochwertige Beschallungs- und Licht-Technik der Oratorien steht auch für Fremdproduktionen zur Verfügung, kann jedoch nur mit Team gebucht werden.

KLANGL – Beschallungsanlagen für Kirchen
Die Philosophie hinter den Beschallungskonzepten von Gregor Linssen ist die Übereinstimmung zwischen Raumgefühl und Klang. Konzeption und Installation von Livemusik-tauglichen Beschallungsanlagen in Kirchenräumen.

KLANGL – Tonstudio
Im verlagseigenen Studio entstehen die CD-Produktionen wie auch die Abmischungen der Livemitschnitte von Ihrem Konzert auf bis zu 64 Kanälen. Tonstudio.

EDITION GL – Verlag
Im Musikverlag entstehen die Noten und CDs. Alle Lieder sind für Chöre auch als Einzelausgaben zu beziehen (Anforderung per Mail). Alle weiteren Noten und CDs sind über den Online-Shop zu bestellen.

Übersicht

Gregor Linssen entwickelte mit dem Entstehen seiner Lieder die Singtechnik des perkussiven Singens, die die Konsonanten der Sprache als rhythmusgebende Elemente nutzt. Diese Technik vermittelt er als Workshopleiter anhand seiner Lieder in den Chorworkshops, die neu vorgestellt werden. Ebenfalls sind die anderen Aspekte Klang und Technik Themen für Workshop und Coaching.

Im Chorcoaching arbeitet er am Klang und dem Groove unter Verwendung des aktuellen Repertoire des Chores. Denn sogar für klassische Werke ist das perkussive Singen sinnvoll einzusetzen und entfaltet seine Wirkung.

Seine reiche Erfahrung als Bandmusiker in Kirchen aller Größen sowie als studierter Toningenieur und Arrangeur befähigen ihn zum Band-Coaching, einer bandaktive Beratung über Spielweise und Technik von Popmusik in Kirchen.

Als Referent stellt er sich der Diskussion um die Zukunft der Kirchenmusik.

Band-Coaching

Der Multi-Instrumentalist (Querflöte, Gitarre, Rockpiano, Bass, Perkussion) bringt Bands in ihrem Zusammenspiel weiter und gibt den einzelnen Mitgliedern Tipps und Tricks zur eigenen Spielweise im Gesamtklang der Band. Teil des Workshops ist das Arrangieren von bereits vorbereiteten Liedern, auf Wunsch aber auch die Arbeit an neuen Liedern.

Die Teilnehmer lernen aufeinander zu hören. Das Zusammenspiel wird effektiver, die Arrangements kreativer und transparenter.

Bandcoaching2
Bandcoaching1

Chor-Coaching

Chor-Coaching bedeutet, dass an bereits geprobten Stücken gearbeitet wird. Wie das „Mastern“ bei einer CD-Aufnahme kann ein Lied mit diesem Schritt nochmals eine enorme Veränderung erfahren. Klang wird präziser, dynamischer, offener, präsenter…
Der Chorleiter Gregor Linssen verfeinert den Klang eines vorhandenen Repertoires unter anderem mit dem perkussiven Singen. Er gibt neue Impulse zu Interpretation, Interaktion und Inszenierung.
Der Workshop ist sinnvoll im Vorlauf zu einem Konzert, unabhängig von der Stilistik und dem Komponisten.

Chorcoaching1

Ein Coaching kostet ab 100 €. Der genaue Betrag ist abhängig von Zeit und Ort. Bitte stellen Sie eine unverbindliche Anfrage. Sie erhalten schnellstmöglich ein Angebot.

Ton und Licht

Klang ist keine Frage des Ortes … sondern Kunst der Beschallung.

Es geht nicht primär um Lautstärke. Es geht um eine natürlich und voll klingende Übertragung von Sprache und Musik im Raum, um Sprachverständlichkeit und gleichzeitiger klanglicher Wärme.
Nach 25 Jahren Livemusik in Kirchen und CD-Aufnahmen im verlagseigenen Studio, durch das stete Bewahren von Bewährtem und dem Erneuern von Verbesserungsfähigem steht KLANGL heute eine außerordentlich klangvolle und hochwertige, mobile Beschallungsanlage zur Verfügung. Zu hören ist diese bei den Konzerten und Oratorien mit Gregor Linssen. Gleiches gilt für die Licht- und Videotechnik.

KLANGL macht das Konzert eines Chores zu einem besonderen Event und verwandelt den Raum der Kirche in einen Ort, wie ihn die Gemeinde noch nie gesehen hat. Feiern Sie Pfingsten doch den Geburtstag der Kirche mit einer Illumination des Raums?

Durch die Zusammenarbeit im KLANGL -Team ist die einzigartige Kombination aus kompetenter musikalischer und gleichzeitig technischer Betreuung von Podiumsveranstaltungen und Kongressen (inkl. der Anbindung von Radio- & TV-Anstalten) möglich.

Referenzen Musik und Technik
Heilig Rocktage, Trierer Domnacht
Eucharistischer Kongress, Kölner Dom
Verleihung des Religionspreises, Ludwigshafen
Katholikentag Regensburg (Universität, Audimax mit ZDF)
Stadthalle Neuss, Augustinus-Codex 2010
Festhalle Viersen, Augustinus-Codex 2010
St. Maria Himmelfahrt, Garmisch-Partenkirchen
AMIkonzert2013_Glehn
test